Hört auf mit dem Gejammer!

Eigentliche liebe ich den Fußball. Ich liebte die Anspannung vor einem Spiel, das Sehnen nach einem weiteren Sieg und das Zittern in den entscheidenden Momenten. Doch nun zittere ich nicht mehr, ich habe Angst. Vor einem Szenario, woran nicht einmal der kritischste Geist im Vorfeld gedacht hätte: 2. Liga, Montagsspiele auf Sport1 und Partien gegen Read more about Hört auf mit dem Gejammer![…]

Herr Korkut, erklären Sie mir das bitte einmal

Ich erwarte gar nicht viel. Wirklich nicht. Nicht nach dieser Saison und den bisherigen Erfahrungen. Ein souveräner Sieg gegen Bremen wäre zwar mehr als wünschenswert gewesen und auch das einzige was mich wirklich zufriedengestellt hätte, erwarten konnte man es aber wohl nicht. Dass das Spiel gegen Bremen mich dennoch wieder entäuschen würde, hätte ich mir Read more about Herr Korkut, erklären Sie mir das bitte einmal[…]

Ende. Aus. Vorbei.

Es ist aktuell nicht einfach über den Bayer zu bloggen. Als wären schlechte Leistungen nicht schon schlimm genug, werden diese immer und immer wiederholt, wenn nicht sogar getoppt. Dieselben Worte, die man nach dem ersten Gruppenspiel der Championsleague gegen ZSKA Moskau schrieb, als diese innerhalb weniger Minuten ein 2:0 in ein Unentschieden drehten, könnte man Read more about Ende. Aus. Vorbei.[…]

Goodbye Leverkusen?

Auch wenn die Hinrunde sportlich eine Aneinanderreihung von Tiefpunkten war, bleibt in vielen von uns der Optimismus die Saison im Schlussspurt zu retten. Die Hoffnung mit dem besten Kader aller Zeiten auch die beste Saison aller Zeiten zu spielen, ist hingegen schon längst unerreichbar geworden. Wieder einmal. Das könnte gefährlich werden, in einem Ausmaß das weit Read more about Goodbye Leverkusen?[…]

Warum Roger Schmidt nichts ändern müsste

Es ist wieder soweit. Zugegeben ein wenig früher als erwartet, aber dennoch nicht völlig überraschend. Wo vor einigen Wochen noch jeder euphorisch in die Saison mit dem besten Kader seit langem und kaum Verletzten gegangen ist, kommt jetzt die Ernüchterung. Oder der Alltag. Das Spiel gegen Werder Bremen wurde wieder verloren, auch gegen Frankfurt und Augsburg ließ Read more about Warum Roger Schmidt nichts ändern müsste[…]

Alles wie immer, ist halt auch nur mittelprächtig

4:5 Niederlage gegen Wolfsburg, 4:4 gegen den AS Rom, 4:3 Sieg gegen den VfB Stuttgart, 3:3 gegen den FC Augsburg, Blitz-Hattrick von Pohjanpalo beim 3:1 Sieg gegen den HSV und so weiter und so fort. Bayer Leverkusen hat seit Jahren die gleichen Probleme. Wir haben mit die besten Standartschützen der Liga und können keine Ecken schießen. Read more about Alles wie immer, ist halt auch nur mittelprächtig[…]

„Es hat sich ja nicht so viel geändert“ – Ja und?

Es war schon immer ein streitiges Thema. Und wird es auch immer bleiben. Kaderbreite. Einerseits soll es genügend Spieler geben, um auf Verletzungen reagieren zu können und besonders in englischen Wochen eine Rotation sicherzustellen. Andererseits liegt es auch nicht im Interesse des Vereins, wenn Spieler nur durch das monatlich zu zahlende Gehalt auffallen. In der letzten Read more about „Es hat sich ja nicht so viel geändert“ – Ja und?[…]

… beginnt die Transferphase. (2/2)

Rudi Völler, Jonas Boldt, Michael Schade, Roger Schmidt und viele andere setzten sich in den letzten Monaten zusammen, um Spieler zu scouten und über Transfers zu diskutieren. Doch bei allen Diskussionen dient der aktuelle Kader als Grundlage. Im ersten Abschnitt dieser zweiteiligen Serie analysierte ich die Situation im Tor und in der Abwehr. Die restlichen Read more about … beginnt die Transferphase. (2/2)[…]

Alle Jahre wieder… (1/2)

Es wird viel über mögliche Zugänge spekuliert und kritisiert, bevor sie nur eine Minute auf dem Platz standen und Abgängen nachgetrauert, ohne das ein Wechsel überhaupt feststeht. Denn die heiße Transferphase beginnt wieder. Im ersten Abschnitt dieser zweiteiligen Serie gebe ich eine Zusammenfassung über die Situation in der Verteidigung. Torwart: Bernd Leno hat seine Ausstiegsklausel Read more about Alle Jahre wieder… (1/2)[…]

Oh! Platz 3! Sieben Gründe für den Aufschwung

Es ist nur wenige Wochen her, da blickten wir uns alle ratlos an. Aus beiden Turnieren hatten wir uns verabschiedet, in der Bundesliga wurden wir durchgereicht und unser Trainer auf die Abschussliste gesetzt. Dabei wusste niemand so genau wie es dazu kommen konnte. Alle sehnten sich nur noch nach dem Saisonende. Und nun? 15 Punkte Read more about Oh! Platz 3! Sieben Gründe für den Aufschwung[…]