Hört auf mit dem Gejammer!

Eigentliche liebe ich den Fußball. Ich liebte die Anspannung vor einem Spiel, das Sehnen nach einem weiteren Sieg und das Zittern in den entscheidenden Momenten. Doch nun zittere ich nicht mehr, ich habe Angst. Vor einem Szenario, woran nicht einmal der kritischste Geist im Vorfeld gedacht hätte: 2. Liga, Montagsspiele auf Sport1 und Partien gegen Read more about Hört auf mit dem Gejammer![…]

Roger Schmidt – Ein Geschichtenerzähler

Das Kapitel Roger Schmidt in Leverkusen gehört nun der Vergangenheit an. Nachdem seine Idee schon lange gestorben ist. Roger Schmidt ist ein Geschichtenerzähler. Schon als er damals im Sommer 2014 zur Werkself kam verkaufte er seine Idee des Leverkusener Pressings, den starken Verlagerungen und von fulminanten Spielen. Er überraschte, denn sein Start hätte kaum besser Read more about Roger Schmidt – Ein Geschichtenerzähler[…]

Ende. Aus. Vorbei.

Es ist aktuell nicht einfach über den Bayer zu bloggen. Als wären schlechte Leistungen nicht schon schlimm genug, werden diese immer und immer wiederholt, wenn nicht sogar getoppt. Dieselben Worte, die man nach dem ersten Gruppenspiel der Championsleague gegen ZSKA Moskau schrieb, als diese innerhalb weniger Minuten ein 2:0 in ein Unentschieden drehten, könnte man Read more about Ende. Aus. Vorbei.[…]

Goodbye Leverkusen?

Auch wenn die Hinrunde sportlich eine Aneinanderreihung von Tiefpunkten war, bleibt in vielen von uns der Optimismus die Saison im Schlussspurt zu retten. Die Hoffnung mit dem besten Kader aller Zeiten auch die beste Saison aller Zeiten zu spielen, ist hingegen schon längst unerreichbar geworden. Wieder einmal. Das könnte gefährlich werden, in einem Ausmaß das weit Read more about Goodbye Leverkusen?[…]

Gastbeitrag: Bayer 04 Fehleranalyse

An dieser Stelle äußere nicht ich mich zu den aktuellen Geschehnissen der Werkself, sondern gab Lukas, auf Twitter als @alexis_M_29 zu finden, die Möglichkeit die Hinrunde einzuschätzen. Das Ziel war klar vorgegeben. Bayer 04 wollte diese Saison die Tabellenspitze attackieren, ja wenn nicht sogar stürzen. Das Team um Bellarabi, Kampl, Leno, Volland und Brandt wurde im Sommer Read more about Gastbeitrag: Bayer 04 Fehleranalyse[…]

Warum die Kritik an Völler und Schade teilweise postfaktisch ist

Postfaktisch wurde nicht nur zum Wort des Jahres 2016 gewählt, sondern hätte auch ebenso gut das Unwort sein können. Ebenso zweiseitig war das Jahr von Bayer 04 mit vielen Höhen, aber zuletzt auch Tiefen. Nicht nur Trainer Roger Schmidt steht in der Kritik, sondern vermehrt auch Völler und Schade. Doch genau diese Kritik an beiden Read more about Warum die Kritik an Völler und Schade teilweise postfaktisch ist[…]

Wochen der Wahrheit

„Wochen der Wahrheit“ ist eigentlich eine unsinnige Floskel. Sie impliziert, dass die Spiele außerhalb dieses Zeitraums weniger wichtig wären und zudem, dass es bei den Fans und Verantwortlichen schon ganz vergessen scheint, was davor passierte. Doch grotesker Weise scheint genau das die Situation beim Bayer zu sein. Die unbefriedigenden Unentschieden in der Championsleague, der inkonstante Read more about Wochen der Wahrheit[…]

Ein Thema, zwei Meinungen: Roger Schmidt!

In Zusammenarbeit mit der Facebookseite „Bayer 04 – Unsere Liebe“ nehmen wir Stellung dazu, wie wir in der Causa Roger Schmidt agieren würden. Nachfolgend erkläre ich, warum ich noch an unserem Trainer festhalten würde. Auf der anderen Seite wird aber von „Bayer 04 – Unsere Liebe“ erläutert, warum man das gerade nicht tun sollte. PROger: An Read more about Ein Thema, zwei Meinungen: Roger Schmidt![…]

Warum Roger Schmidt nichts ändern müsste

Es ist wieder soweit. Zugegeben ein wenig früher als erwartet, aber dennoch nicht völlig überraschend. Wo vor einigen Wochen noch jeder euphorisch in die Saison mit dem besten Kader seit langem und kaum Verletzten gegangen ist, kommt jetzt die Ernüchterung. Oder der Alltag. Das Spiel gegen Werder Bremen wurde wieder verloren, auch gegen Frankfurt und Augsburg ließ Read more about Warum Roger Schmidt nichts ändern müsste[…]

„Es hat sich ja nicht so viel geändert“ – Ja und?

Es war schon immer ein streitiges Thema. Und wird es auch immer bleiben. Kaderbreite. Einerseits soll es genügend Spieler geben, um auf Verletzungen reagieren zu können und besonders in englischen Wochen eine Rotation sicherzustellen. Andererseits liegt es auch nicht im Interesse des Vereins, wenn Spieler nur durch das monatlich zu zahlende Gehalt auffallen. In der letzten Read more about „Es hat sich ja nicht so viel geändert“ – Ja und?[…]