4. Juli 2016

Wochenrückblick 2016/2017

An dieser Stelle findest du alle Meldungen, Gerüchte und Spiele der Saison 2016/2017.


Wochenrückblick KW 26

-BaySports Travel firmiert ab dem 1. Juli 2017 unter dem Namen HRG Sports Travel. Damit soll das Büro stärker an die Hogg Robinson Group (HRG) angebunden werden
-Kyriakos Papadopoulos wechselt endgültig von Bayer 04 Leverkusen zum Hamburger SV
-Bayer 04 wird die Saison am 18. August beim FC Bayern München beginnen
-Weil die Tribüne des Jahnstadions in Langenfeld brannte, musste das für Samstag, 8. Juli, angesetzte Testspiel gegen SF Baumberg abgesagt werden
-Dominik Kohr wurde mit der deutschen U21-Nationalelf nach einem 1:0 Sieg im Finale gegen Spanien Europameister
-Die deutsche Nationalmannschaft gewann den Confederations Cup. Julian Brandt, Benjamin Henrichs und Bernd Leno spielten für das deutsche Team mit

Wochenrückblick KW 25

-Nico Schneck (29) und Xaver Zembrod (50) werden in der kommenden Saison Co-Trainer von Chefcoach Heiko Herrlich
-Der bisherige Co-Trainer der Bayer 04 Frauen Malte Dresen scheidet aus seinem Amt aus
-Nina Ehegötz und Barbara Dunst werden die Bayer 04 Frauen verlassen. Ehegötz wechselt zu Turbine Potsdam, Dunst zum MSV Duisburg
-Nach seinem Transfer auf Leihbasis im Januar 2017 wechselt Lukas Boeder nun endgültig von Bayer 04 zum SC Paderborn

Wochenrückblick KW 24

-Jonathan Tah erlitt einen Muskelfaserriss und musste daher seine Teilnahme an der U21-EM absagen
-Robin Tim Becker wechselt zu Eintracht Braunschweig und unterschrieb dort einen Vertrag bis 2020
-Der DFB gab bekannt, dass in der kommenden Saison die Bayer 04-Frauen in der Staffel Süd antreten werden

Wochenrückblick KW 23

-U20-Nationalspielerin Madeline Gier wird die Bayer 04-Frauen künftig in der zweiten Liga verstärken. Die 21-jährige offensive Mittelfeldspielerin kommt von Bundesliga-Absteiger Borussia Mönchengladbach
-Bayer 04 stellte Heiko Herrlich als neuen Cheftrainer vor. Der 45-Jährige unterzeichnete beim Werksklub einen bis zum 30. Juni 2019 datierten Arbeitsvertrag
-Der Karlsruher SC wird der Gegner in der ersten DFB-Pokalrunde. Dies ergab eine Losung

Wochenrückblick KW 22

Marina Hegering verließ ebenfalls die Frauenmannschaft und wechselte zur SGS Essen
-Danny da Costa wird Bayer 04 Leverkusen verlassen und wechselt zur neuen Saison zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt

Wochenrückblick KW 21

-U17-Europameisterin Lena Uebach wechselte unters Bayer-Kreuz. Die 16-jährige unterschrieb einen Zwei-Jahresvertrag
-In Bielefeld drehte die U17 am letzten Spieltag noch einmal einen Rückstand und schloss damit als Dritter ab (Tore: 1:0 Massimo (53.), 1:1 K. Bukusu (61.), 1:2 Tokac (63.), 1:3 Schaus (80.))

Wochenrückblick KW 20

In der Vorbereitung auf das Derby zog sich Kevin Volland einen Muskelfaserriss zu und fällt damit für den Rest der Saison aus
-Bernd Leno, Benjamin Henrichs und Julian Brandt wurden von Joachim Löw für den Confederations Cup in Russland nominiert
-Bayer 04 verlängerte den Vertrag mit Benjamin Henrichs um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022
-Durch den Abstieg begründet zeichneten sich deutliche Änderungen am Kader der Frauenmannschaft ab. Während die Abgänge von Rebecca Knaak (SC Freiburg), Turid Knaak, Ramona Petzelberger (beide SGS Essen) und Annike Krahn (Karriereende) bereits seit einiger Zeit feststanden, fielen nun noch weitere Entscheidungen. Laura Widak verlängerte ihren Vertrag, Jil Ludwig wird zum TSV Jahn Calden zurückkehren, Leonie Doege wird in den USA studieren, Rachel Rinast wechselt ebenfalls den Verein, Lena Schrum und Francesca Weber entschieden sich ihre Karrieren zu beenden, ebenso wie Lisa Schwab, allerdings aus gesundheitlichen Problemen
-Das letzte Spiel der Bundesligasaison gewann Bayer 04 auswärts bei Hertha BSC mit 2:6 (Tore: 0:1 Chicharito (5.), 0:2 Havertz (31.), 0:3 Havertz (45.), 0:4 Kießling (64.) (Fe.), 1:4 Weiser (71.), 1:5 Aránguiz (81.) (Fe.), 2:5 Allagui (86.) (Fe.), 2:6 Pohjanpalo (90.))
-Die U17 gewann 3:1 gegen Borussia Dortmund (Tore: 1:0 Stanilewicz (6.), 2:0 Azhil (55.), 3:0 Schaus (59.), 3:1 Ibrahim (80.+2))
-Die Werkself-Frauen verloren ihr letztes Bundesligaspiel vor dem Abstieg mit 1:3 gegen den SC Freiburg (0:1 Kayikci (21.), 1:1 Schwab (41.), 1:2 Starke (49.), 1:3 Schöne (66.))

Wochenrückblick KW 19

-Annike Krahn gab bekannt am Ende der Saison ihre Karriere zu beenden
-Angeblich soll Luvien Favre ein Angebot von Bayer Leverkusen abgelehnt haben
-Das UN-Flüchtlingshilfswerk zeichnete Bayer 04 für das Mitwirken an der Football Club Social Alliance aus. Zusammen mit vier weiteren Vereinen bildete der Verein in den letzten Jahren benachteiligte Mädchen, Jungen und junge Erwachsene in Krisengebieten zu Übungsleitern im Fußball aus
-Jessica Wich, Vizekapitänin der Werkself-Frauen, hat ihren Vertrag verlängert
-Die Bayer 04 Frauen verloren 1:2 gegen Turbine Potsdam (Tore: 0:1 Kemme (12.), 0:2 Kemme (38.), 1:2 Barth (60.) (Fe.))
-Bayer 04 rettete im Derby gegen den 1. FC Köln einen Rückstand noch in ein Unentschieden (Tore: 0:1 Jojic (14.), 0:2 Klünter (49.), 1:2 Kießling (60.), 2:2 Pohjanpalo (71.))
-Bayer 04 Leverkusen und Tayfun Korkut werden nach dem Saisonende getrennte Wege gehen. Die Vereinsführung hat entschieden, den auslaufenden Vertrag mit dem 43-Jährigen nicht zu verlängern
– Die Leverkusenerinnen unterlagen am vorletzten Spieltag der Saison bei der SGS Essen klar mit 1:7 und sind damit aus der ersten Liga abgestiegen (Tore: 0:1 Eigentor Schüller (3.), 1:1 Schüller (5.), 2:1 Hartmann (45.), 3:1 Martini (54.), 4:1 Klasen (56.), 5:1 Schüller (69.), 6:1 Schüller (78.), 7:1 Ando (88.))

Wochenrückblick KW 18

-Der FC Barcelona soll schon seit längerem Benjamin Henrichs beobachten
-Kevin Kampl verlor seinen Führerschein. Aufgrund mehrerer Verstöße wird ihm die Fahrerlaubnis für sechs Monate entzogen
-Julian Brandt dementierte zur nächsten Saison zum FC Bayern München wechseln zu wollen. Er wolle auch in der kommenden Spielzeit in Leverkusen spielen
-Zwar gewann die U19 ihr letztes Heimspiel gegen Viktoria Köln, dennoch wurde der Einzug ins Halbfinale um die deutsche Meisterschaft verpasst (Tore: 0:1 Storms (4.), 1:1 Rhein (37.), 2:1 Yalcin (38.), 3:1 Valcin (48.), 4:1 Schreck (79.), 4:2 Bulliqi (88.))
-Vor dem Auswärtsspiel gegen den FC Ingolstadt wurden einige Maßnahmen eingeleitet. So fuhr Michael Schade mit den Mitarbeitern per Bus zum Spiel, der verletzte Kapitän Lars Bender stoß zur Mannschaft und es fanden viele Gruppengespräche und Teammaßnahmen statt
-Der FC Ingolstadt und Bayer Leverkusen trennten sich 1:1 (Tore: 1:0 Kittel (73.), 1:1 Havertz (78.))
-Die Frauenmannschaft von Bayer Leverkusen unterlag in der Allianz Frauen-Bundesliga beim Schlusslicht Borussia Mönchengladbach trotz Führung mit 1:2 (Tore: 0:1 T. Knaak (72.), 1:1 Aerts (74.), 2:1 Lohmann (85.))

Wochenrückblick KW 17

-Angeblich soll sich Javier Hernández in fortgeschrittenen Verhandlungen mit dem Los Angeles FC befinden
-Jonathan Tah nahm wieder am Mannschaftstraining teil
-Papadopoulus betonte abermals, dass er sich eine Zukunft beim Hamburger SV gut vorstellen könnte. Bei einem Verkauf des Griechen steht eine Ablöse von zehn bis zwölf Millionen Euro im Raum. Bayer 04 Geschäftsführer betonte, dass der aktuelle Ausgang der Verhandlungen vollkommen offen sei
-Im Halbfinale des FVM-Pokals unterlag die U19 den Junioren des Effzeh (Tore: 1:0 Akkaynak (45), 1:1 Jakobs (68.), 1:2 Bezerra (78.), 1:3 Karweina (87.))
-Leverkusen verlor deutlich Zuhause gegen Schalke (Tore: 0:1 Burgstaller (6.), 0:2 Höwedes (10.). 0:3 Schöpf (18.), 0:4 Burgstaller (50.), 1:4 Kießling (69.))
-Nach dem Spiel blockierten 150 Fans die Stadionausfahrt und stellten die Spieler zur Rede
-Ömer Toprak musste gegen Schalke verletzt ausgewechselt werden. Diagnostiziert wurde ein Außenbandanriss im Sprunggelenk
-Intern soll es längst beschlossen sein, dass Tayfun Korkuts Anstellung im Sommer beendet sein wird. Als Nachfolger soll Frank de Boer gehandelt werden
-Die U19 verlor spät und knapp gegen Schalke 04 (Tore: 1:0 Goller (16.), 1:1 Handwerker (27. Foulelfmeter), 2:1 Goller (90.+2))
-Gegen den 1. FFC Frankfurt spielten die Bayer 04 Frauen 2:2 (Tore: 1:0 Schwab (6.), 1:1 Pawollek (30.), 1:2 Schmidt (76.), 2:2 Barth (90.+2) (Fe.))

Wochenrückblick KW 16

-Ramona Petzelberger wechselt zur kommenden Saison zu SGS Essen
-Rudi Völler kündigte an sich in der nächsten Saison wieder den Ultras anzunähern, die aktuell die Heimspiele noch boykottieren. Geplant sind dafür zahlreiche Maßnahmen, so werden u.a. die Abläufe in der Stadionverbotskommission geändert, sodass Beschuldige zuerst angehört werden. Auch bereits ausgesprochene Urteile sollen noch einmal überprüft werden
-Torhüterin Anna Klink und Merle Barth haben ihre Verträge – unabhängig von der Ligazugehörigkeit – verlängert
-Auswärts bei der U17 des 1. FC Mönchengladbach gewann die Leverkusener U17 0:3 (Tore: 0:1 Tokac (12.), 0:2 Schaus (54.), 0:3 Tokac (56.), 1:3 Machert (71.))
-1:3 verloren die Bayer 04 Frauen bei der TSG 1899 Hoffenheim (Tore: 1:0 Moser (31.) (He.), 2:0 Zeller (36.), 2:1 Rinast (74.), Moser (76.))
-In Freiburg verlor Leverkusen 2:1 (Tore: 1:0 Petersen (11.), 1:1 Volland (59.) (Fe.), 2:1 Stenzel (88.))

Wochenrückblick KW 15 

-Mittelfeldspieler Dominik Kohr wird den FC Augsburg im kommenden Sommer verlassen und sich seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen anschließen. Er unterschrieb bis 2020, die Ablöse soll zwei Millionen Euro betragen
-Beim Bezirksligist FC Hürth gewann die U19 eindeutig und zog damit ins Halbfinale des Mittelrhein-Pokal ein (Tore: 0:1 Akkaynak (3.), 0:2 Bednarczyk (22.), 0:3 Bednarczyk (30.), 1:3 Brech (34.) (Fe.), 1:4 Bednarczyk (37.), 1:5 Bilogrevic (45.), 1:6 Grym (49.), 1:7 Bilogrevic (77.), 1:8 Mbay (82.))
-Leverkusen und Bayern München spielten 0:0
-Die Leverkusener Frauen verpassten den Einzug in das DFB-Pokalfinale, da sie dem SC Sand 0:4 unterlagen (Tore: 0:1 Burger (10.), 0:2 Burger (16.), 0:3 Damnjanovic (35.), 0:4 Burger (61.))

Wochenrückblick KW 14

-Brandts Vater, der zugleich auch sein Berater ist, dementierte eine Einigung seines Sohnes mit dem Rekordmeister aus München
-Verena Hagedorn wurde Trainerin der Bayer 04 Frauen
-Bayer Leverkusen soll Interesse am Hamburger Stürmer Bobby Wood haben. Bei einem Ligaverbleib des HSV beträgt seine Ausstiegsklausel 12 Millionen Euro
-Gegen Darmstadt gewann die Werkself 2:0 (Tore: 0:1 Brandt (15.), 0:2 Volland (56.))
-Das Sportgericht des DFB hat Bayer 04 Leverkusen durch den DFB-Kontrollausschuss mit einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro belegt. Vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach wurden in der Nordkurve zahlreiche pyrotechnische Gegenstände abgebrannt
Bayer 04 hat dem Urteil zugestimmt.
-Trotz anfänglichem Rückstand siegte die U17 3:1 gegen den FC Hennef 05 (Tore: 0:1 Gereke (2.), 1:1 H. Bukusu (23.), 2:1, Boller (63.) (Fe.), 3:1 Tokac (67.))
-Aufgrund eines Gegentreffers in der Schlussphase unterlag Bayer 04 bei RB Leipzig (Tor: 1:0 Poulsen (90.+3))
-Im Topspiel der A-Junioren Bundesliga West unterlag die U19 den Dortmundern 1:2 (Tore: 1:0 Binias (24.), 1:1 Yalcin (66.), 2:1 Kyeremateng (70.))

Wochenrückblick KW 13

-Bei den Münchener Frauen verloren die Leverkusenerinnen 1:0 (Tor: 1:0 Lotzen (10.))
-Gegner der Bayer 04 Frauen im Halbfinale des DFB-Pokals wird der SC Sand sein
-Der Fanklub „Haberlands Erben“ reagierte auf den Boykott der Ultras und der damit verbundenen schwächeren Stimmung. Sie kündigten für das Spiel gegen Wolfsburg eine Spruchbandaktion an. Zwar soll der vordere Bereich symbolisch leer bleiben, lautstarke Unterstützer sollen sich aber dennoch gebündelt treffen
-Real Madrid soll wieder an Bernd Leno interessiert sein. Begehrlichkeiten in der Vergangenheit und Gegenwart bestätigte Lenos Berater Uli Ferber. Eine Ausstiegsklausel soll ihm ein Wechsel im Sommer für eine Summe von über 20 Millionen Euro ermöglichen
-Lars Bender klagte weiterhin über Schmerzen. In einem operativen Eingriff soll ihm etwas Gewebe am Sprunggelenk entfernt werden. Einsätze in dieser Saison wird er deshalb nicht mehr haben
-Angeblich soll sich Julian Brandt mit dem FC Bayern München über einen Wechsel im Sommer einig sein
-Die U17 gewann 2:0 gegen den VfL Bochum (Tore: 0:1 H. Bukusu (13.), 0:2 Tokac (41.))
-Mit einer überzeugenden Leistung holte sich die U19 den Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach (Tore: 1:0 Yalcin (19.), 2:0 Bednarczyk (32.), 3:0 Akkaynak (67.), 3:1 Mustafic (85.))
-Die Bayer 04 Frauen und die Frauenmannschaft des MSV Duisburg trennten sich torlos
-Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg trennten sich in der Bundesliga 3:3 (Tore: 1:0 Bellarabi (40.), 2:0 Volland (65.), 2:1 Gomez (80.), 2:2 Gomez (83.), 2:3 Gomez (87.) (Fe.), 3:3 Havertz (89.))
-Leon Bailey, der aufgrund eines Infekt nicht im Kader für das Spiel stand, verbrachte den Tag in Genk, wo er vom Boxer Atif Tanriseven Ribera beschimpft wurde. Ursprung war ein von Bailey auf Snapchat hochgeladenes Video, wo er den Boxer diffamierte

Wochenrückblick KW 12

-0:3 verloren die Bayer 04 Frauen ihr Heimspiel gegen den SC Sand (Tore: 0:1 Damnjanovic (31.), 0:2 Damnjanovic (67.), 0:3 Burger (83.))
-Turid Knaak wechselt nach Ende der Saison zum Bundesliga-Konkurrenten SGS Essen
-Aufgrund einer Zehenverletzung reiste Julian Baumgartlinger eher von der Nationalmannschaft ab

Wochenrückblick KW 11

-Ramazan Özcan beendete mit sofortiger Wirkung seine Karriere als Nationalspieler Österreichs
-Nach Fan-Randalen beim Bundesligaspiel zwischen dem FC Augsburg und Bayer Leverkusen 2015/2016 ist ein Leverkusen-Fan zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten verurteilt worden. Er galt es Haupttäter einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Ordnern und Polizisten
-Angeblich wird Kai Havertz mit Eintritt in die Volljährigkeit (11. Juni) ein neues Arbeitspapier mit höchstmöglicher Laufzeit, also bis 2022, unterzeichnen
-Atlético Madrid und  die Werkself trennten sich im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Championsleague torlos. Damit schieden die Leverkusener aus
-Beim BV Cloppenburg gewann die Frauenmannschaft 2:0 und zog damit erstmals ins Halbfinale des Frauen-DFB-Pokals ein (Tore: 0:1 T. Knaak (14.), 0:2 Schwab (20.))
-Bernd Leno und Julian Brandt wurden von Joachim Löw für die deutsche Nationalmannschaft berufen
-Angeblich plant der FC Chelsea ein 38 Millionen Euro Angebot für Hakan Çalhanoğlu abzugeben
-Die U17 gewann 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf (Tor: 1:0 Anapak (2.))
-In Sinsheim verlor die Werkself 1:0 gegen die TSG Hoffenheim (Tor: 1:0 Wagner (62.))
-Die U19 vom Wuppertaler SV und Bayer 04 spielten in der A-Junioren Bundesliga (Tore: 1:0 Cirillo (38.), 1:1 Handwerker (69.))
-Kevin Kampl und Srecko Katanec, Sloweniens Nationaltrainer, haben sich ausgesprochen, sodass er wieder im Aufgebot berücksichtigt wurde

Wochenrückblick KW 10

-Bis zum Saisonende wird Tayfun Korkut die Werkself trainieren. Er nimmt zudem seinen Co-Trainer Xaver Zembrod mit. Torwarttrainer David Thiel und Athletiktrainer Daniel Jouvin bleiben weiterhin im Trainerteam, Schmidts Co-Trainer Markus Krösche und Trainerteam-Koordinator Jörn Wolf hingegen haben die Werkself verlassen. Für Korkut zahlte Bayer an den 1. FC Kaiserslautern eine Ablöse im sechsstelligen Bereich
-Als Nachfolgelösung für den Sommer soll Jürgen Klinsmann zur Diskussion stehen. Michael Schade dementierte dies aber bereits schon. Auch Julian Nagelsmann, Lucien Favre und David Wagner könnten mögliche Trainer sein
-Thomas Obliers beendete seine Tätigkeit als Cheftrainer des Frauenfußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen aus persönlichen Gründen. Der bisherige Assistenzcoach Malte Dresen übernimmt
-Über 250 Fans trafen sich zu einem Gedankenaustausch mit Geschäftsführer Michael Schade, Sportdirektor Rudi Völler sowie der Fanbetreuung. Es wurden unter anderem Folgetreffen zu Themenkreisen wie Kommunikation, Choreos oder Stadionverbote vereinbart
-Korkuts erstes Spiel in der Bundesliga endete 1:1 gegen Werder Bremen (Tore: 1:0 Volland (7.), 1:1 Pizarro (79.))
-Gegen die U19 Preußen Münsters gewannen die Leverkusener 7:0 (Tore: 0:1 Schreck (5.), 0:2 Yalcin (28.), 0:3 Harenbrock (34.), 0:4 Handwerker (41.), 0:5 Schreck (53.), 0:6 Mbay (65.), 0:7 Abu Hanna (82.))
-Bernd Leno erlitt einen Bruch des Nasenknorpels und muss operiert werden, Ömer Toprak zog sich einen Kapsel-Bandriss im linken Springgelenk zu
-Durch ein Eigentor verlor die U17 gegen den MSV Duisburg (1:0 Eigentor Samoura (22.))

Wochenrückblick KW 9

-Çalhanoğlu verzichtete auf einen Einspruch gegen seine Klage. Die Erfolgschancen schätzen die Anwälte zu gering ein, zudem würde sich die Sperre dann womöglich in die neue Saison verschieben. Ob der Spieler dann noch bei der Werkself unter Vertrag steht ist fraglich, da der Berater eine Wechselbereitschaft äußerte
-Die U19 gewann deutlich mit 5:1 gegen Fortuna Düsseldorf (Tore: 1:0 Bednarczyk (8.), 2:0 Schreck (13.), 3:0 Bednarczyk (20.), 4:0 Harenbrock (23.), 4:1 Montag (54.), 5:1 Bednarczyk (65.))
-Leverkusen verliert 6:2 bei Borussia Dortmund (Tore: 1:0 Dembelé (6.), 2:0 Aubameyang (26.), 2:1 Volland (48.), 3:1 Aubameyang (69.), 3:2 Wendell (74.), 4:2 Pulisic (77.), 5:2 Schürrle (85.), 6:2 Guerreiro (90.+2))
-Die U17 des SVB und vom 1. FC Köln trennten sich 1:1 (Tore: 1:0 Kuete (49.), 1:1 Spellerberg (57.))
-Bayer 04 Leverkusen trennte sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Roger Schmidt

Wochenrückblick KW 8

-Als Reaktion auf die vergangenen Konflikte zwischen Vereinsführung und Ultras, werden für den Rest der Saison die Ultras und ultranahe Gruppierungen die Heimspiele von Bayer 04 nicht mehr besuchen
-Julian Brandt soll von Real Madrid und Juventus Turin beobachtet worden sein, der italienische Rekordmeister soll zudem auch noch Benjamin Henrichs ins Blickfeld genommen haben
-Das Championsleague Hinspiel gegen Atlético Madrid wurde 2:4 verloren (Tore: 0:1 Niguez (17.), 0:2 Griezmann (25.), 1:2 Bellarabi (48.), 1:3 Gameiro (59.), 2:3 Eigentor Savic (68.), 2:4 Torres (86.))
-Gegen den MSV Duisburg gewann die U19 verdient (Tore: 0:1 Bednarczyk (19.), 0:2 Harenbrock (24.), 1:2 Dick (84.))
-1:0 gewann die U17 gegen Borussia Mönchengladbach (Tor: 1:0 Schaus (11.))
-Am Karnevalssamstag verloren die Leverkusener 0:2 gegen Mainz (Tore: 0:1 Bell (4.), 0:2 Öztunali (11.))
-Die Frauenmannschaft der Werkself unterlag dem VfL Wolfsburg deutlich mit 1:8 (Tore: 0:1 Popp (9.), 0:2 Fischer (13.), 1:2 T. Knaak (34.), 1:3 Bussaglia (54.), 1:4 Bernauer (76.), 1:5 Peter (82.), 1:6 Popp (83.),  1:7 Van-Egmond (86.), 1:8 Hansen (87.))

Wochenrückblick KW 7

-Karim Bellarabi muss nach seinem Griff in die Leistengegend von Gegenspieler Michael Hector von Eintracht Frankfurt keine Strafe durch den DFB befürchten
-Sollte der FSV Mainz 05 André Ramalho verpflichten wollen, müsste die Ausstiegsklausel in Höhe von fünf bis sechs Millionen Euro gezahlt werden
-Nach seinen muskulären Problemen kehrte Admir Mehmedi wieder ins Mannschaftstraining zurück
-Bayer 04 soll bereits Kontakt zu Martin Schmidt aufgenommen haben. Der Cheftrainer der Mainzer hat aber noch ein bis 2018 gültiges Arbeitspapier. Sowohl Martin Schmidt, als auch Rudi Völler dementierten dies
-Gegen den FC Augsburg gewann die Werkself 3:1 (Tore: 0:1 Bellarabi (23.), 0:2 Chicharito (40.), 1:2 Kohr (60.), 1:3 Chicharito (65.)). Der Treffer von Karim Bellarabi war dabei das 50.000 Tor der Bundesliga. Sein Trikot wird im Deutschen Fußballmuseum ausgestellt
-Die U19 Mannschaft von Rot-Weiß Oberhausen verlor gegen die Leverkusener Junioren 0:3 (Tore: 1:0 Bednarczyk (43.), 2:0 Yalcin (74.), 3:0 Rhein (87.))
-Der Jahresauftakt der U17 wurde erfolgreich mit 1:0 gegen RW Essen gewonnen (Tor: 0:1 Makreckis (67.))
-1:1 trennten sich die Frauenmannschaft des USV Jena und Bayer 04 (Tore: 1:0 Hausicke (12.), 1:1 Barth (76.) (Fe.))

Wochenrückblick KW 6

-Einen Wechsel zum FC Chelsea, sowie überhaupt Kontakt mit dem englischen Verein, dementierte Hakan Çalhanoğlu
-Hakan Çalhanoğlu verzichtet während seiner viermonatigen Sperre auf sein komplettes Gehalt. Aktuell prüft er, ob er mit juristischen Mitteln das Urteil anfechten kann
-Als Nachfolger für Philipp Lahm soll der FC Bayern München Benjamin Henrichs favorisieren. Sein Berater dementierte, dass ein Wechsel ein Thema sei
-Eine Stunde vor dem Anpfiff gegen Frankfurt berichtete Sky über eine vermeintliche Entscheidung des Gesellschafterausschusses, wo die Ablösung von Roger Schmidt als Cheftrainer beschlossen worden sein sollte. Der Verein streite die Tagung des Ausschusses und eine solche Entscheidung umgehend ab. Sky entschuldigte sich  beim Verein und räumte Fehler ein
-Vor dem Bundesligaspiel zwischen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt wollte die Polizei nach der Eingangskontrolle zur Nordkurve die Fanszene von Bayer 04 kontrollieren, um Personen zu identifizieren, die beim Heimspiel gegen Mönchengladbach Pyrotechnik gezündet haben. Die aktive Fanszene blieb daraufhin dem Spiel fern
-Gegen Eintracht Frankfurt gewann die Werkself 3:0 (Tore: 1:0 Chicharito (5.), 2:0 Chicharito (63.), 3:0 Volland (78.))

Wochenrückblick KW 5

-Hakan Çalhanoğlu unterstützte die umstrittene Kampagne „Evet“ mit einer Videobotschaft. Sie soll die Türken dazu animieren, der anstehenden Verfassungsänderung zuzustimmen und Präsident Erdoğan so mehr Macht zu verleihen. Bayer 04 forderte mehr Zurückhaltung bei politischen Äußerungen
-Leon Bailey vom KRC Genk wurde verpflichtet. Der 19-jährige unterzeichnete bis 2022. Die Ablöse soll elf Millionen Euro Euro betragen, die durch Boni auf bis zu 15 Millionen Euro ansteigen kann
-Zwei Tatverdächtige wurden im Zuge des Zünden von Pyrotechnik identifiziert
-Hätte Aaron Hunt den HSV verlassen, soll der Verein Interesse daran gehabt haben Admir Mehmedi auszuleihen
-Die Bayer 04 Frauen gewannen das Testpsiel gegen den SV Meppen mit 6:0 (Tore: 1:0 Barth (2.) (Fe.), 2:0  T. Knaak (8.), 3:0 T. Knaak (18.), 4:0 Dunst (25.), 5:0 Csiszar (31.), 6:0 Kempe (44.))
-Javier Hernández fiel wegen eines kleinen Faserrisses im Bereich der linken Adduktoren für das Auswärtsspiel in Hamburg aus. Auch Dragović und Bender waren noch nicht spielbereit
-Die Werkself-Frauen haben den Vertrag mit Angreiferin Gentjana Rochi einvernehmlich aufgelöst. Wegen geringer Einsatzchancen bat Rochi um Auflösung des Vertrages mit Bayer 04, diesem Wunsch hat der Verein entsprochen
-Die Frauenmannschaft gewann im Testspiel 5:3 gegen den 1. FC Köln (Tore: 0:1 Kohr (35.), 1:1 Csiszar (60.), 2:1 Wich (63.), 3:1 Petzelberger (68.), 4:1 Weber (73.), 5:1 T. Knaak (79.), 5:2 Schraa (80.), 5:3 Messmer (86.))
-Der internationale Sportgerichtshof sperrte Hakan Çalhanoğlu wegen Vertragsbruch für vier Monate. Grund hierfür war ein Vorvertrag den Çalhanoğlus Vater mit Trabzonspor abschloss, aber nie erfüllte. Zudem muss er eine Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro zahlen
-Die Werkself verlor beim Hamburger SV (Tor: 1:0 Papadopoulos (76.))
-Sowohl Jens Todt, Sportchef des HSV, als auch Kyriakos Papadopoulos können sich einen längeren Verbleib des Innenverteidigers in Hamburg vorstellen
-Borussia Dortmund hat den türkischen Innenverteidiger Ömer Toprak von Bayer Leverkusen zur nächsten Saison für eine festgelegte Ausstiegsklausel von 12 Millionen Euro verpflichtet
-Jonathan Tah fällt mit einem Faserriss auf der Rückseite des linken Oberschenkels mehrere Wochen aus
-Die U19 gewann trotz Rückstand gegen die Junioren des VfL Bochum mit 2:1 (Tore: 0:1 Steczyk (5.), 1:1 Akkaynak (27.), 2:1 Harenbrock (59.))

Wochenrückblick KW 4

-Geschäftsführer Michael Schade bestätigte, dass man sich mit Leon Bailey, 19jähriger Flügelspieler des KRC Genk, beschäftigt. Auch Roger Schmidt nannte ihn als einen der Spieler, die der Verein beobachte. Beim Training fehlte er, was als Anzeichen für einen möglichen Transfer, als Disziplinarmaßnahme oder als Schutz vor einer Verletzung verstanden werden kann. Einem Bericht nach habe bereits der englische Verein Hull City ein Angebot abgegeben, bei Bayer 04 absolvierte er aber seinen Medizincheck. Eine Vertragsunterzeichnung soll aktuell noch daran hängen, ob der Spieler direkt weiterverliehen wird, oder in Leverkusen bleibt
-Lukas Boeder wird für den Rest der Rückrunde zum SC Paderborn verliehen
-Bayer 04 Spieler Jonathan Tah kam von seinem Ausrüster „Under Armour“ ein eigenes Fitnessstudio. Bei der Eröffnung stellte er auch seinen eigenen Fußballschuh vor
-Um den Konflikt zwischen Vereinsführung und Ultras zu schlichten, bestellte der Werksklub einen Fachmann, der die Blockfahne imprägnieren sollte. Doch die Stadt Leverkusen untersagte diese Aktion, da die dabei verwendeten Mittel nicht geeignet wären
-Trotz 2:0 Führung verliert Leverkusen mit 2:3 gegen Borussia Mönchengladbach (Tore: 1:0 Tah (31.), 2:0 Chicharito (34.), 2:1 Stindl (52.), 2:2 Stindl (58.), 2:3 Raffael (71.))
-In der Nordkurve wurde Pyrotechnik gezündet, wodurch zwei Personen verletzt wurden. Ein Kameramann erlitt durch einen Böller eine Verletzung, eine Ordnerin ein Knalltrauma

Wochenrückblick KW 3

-Rudi Völler bestätigte, dass man Chicharito weder verkaufen wollte, noch verkaufen wird. Interesse soll es von Paris SG und dem FC Chelsea gegeben haben
-Der Leihvertrag zwischen RB Leipzig und Bayer 04 über Papadopoulos wurde aufgelöst. Für die Rückrunde wird der Innenverteidiger zum Hamburger SV verliehen
-Das letzte Testspiel vor dem Ende der Winterpause gewann die Werkself 2:1 gegen den VfL Bochum (Tore: 1:0 Çalhanoğlu (8.), 2:0 Pohjanpalo (79.), 2:1 Saglam (88.))
-Klaus Schenkmann kehrte als Stadionsprecher in die BayArena zurück. Er löst damit den Radiomoderator Thomas Wagner ab, der in der Hinrunde nicht überzeugen konnte. Schenkmann habe hingegen wieder Kapazitäten frei, wie der Verein bestätigte
-Zwei Vorsänger der Ultras Leverkusen wurden von der Stadt Pirmasens mit Stadionverboten belegt, weil sie beim DFB-Pokalspiel gegen den SC Hauenstein den Zaun des Gästeblocks bestiegen. Neben bundesweit gültigen Stadionverboten bis März, wurden beiden noch ein Bußgeld in Höhe von 823,50 Euro aufgelegt
-Robbie Kruse wechselte zum FC Liaoning Whowin aus China. Die Ablöse soll 500.000 Euro betragen
-Die Werkself gewann 3:1 gegen Hertha BSC (Tore: 1:0 Toprak (12.), 2:0 Çalhanoğlu (36.) (He.), 2:1 Stocker (44.), 3:1 Çalhanoğlu (88.))
-Die Ultras führten beim Heimspiel gegen Hertha BSC einen Stimmungsboykott gegen die Verantwortlichen durch. Grund hierfür war eine Choreographie, die aus Brandschutzgründen kurz vor dem Spiel abgesagt werden musste. Auch die mangelnde Unterstützung für die beiden Vorsänger, die aufgrund des DFB-Pokal-Spiels in Pirmasens bundesweite Stadionverbote bekamen und die vom Verein ausgesprochenen fünf Heimpspiele Sperre für einen Fan, der ein Spruchband gegen die geplante Stelze in Leverkusen in die BayArena schmuggelte und für eine Pedition dagegen warb, führten zur der Entscheidung der Ultras Leverkusen
-Dragović erlitt eine ernsthafte Oberschenkelverletzung. Eine genaue Diagnose steht noch aus

Wochenrückblick KW 2

-1:0 gewann die Werkself ihr zweites Spiel im Florida-Cup gegen Atlético Mineiro (Tor: 1:0 Chicharito (52.))
-Gegenüber den Medien bestätigte Ömer Toprak seinen Abgang aus Leverkusen in der nächsten Sommer-Transferperiode. Borussia Dortmund wird wahrscheinlich sein nächster Arbeitgeber
-Ömer Toprak ist mit seiner Klage gegen Signal Iduna vor der 2. Zivilkammer des Landgerichts Dortmund gescheitert. Er verklagte die Versicherung auf 20.000 Euro aufgrund der Folgeschäden einer Schulterverletzung im Dezember 2010. Bei den Untersuchungsterminen war der Verteidiger aber nicht anwesend
-Der Wechsel von Robbie Kruse zum FC Liaoning Whowin soll kurz bevor stehen. Die Ablöse soll eine halbe Million Euro betragen
-Bayer 04 wurde wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans in zwei Fällen mit einer Geldstrafe in Höhe von 14.000 Euro belegt. Hierbei handelt es sich um das Zünden von Pyrotechnik bei den Auswärtsspielen gegen den SC Hauenstein und den 1. FC Köln. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt
-Gerüchten zufolge soll ein Transfer von Kyriakos Papadopoulos zum Hamburger SV in absehbarer Zeit realisiert werden
-Lars Bender konnte wieder das Mannschaftstraining absolvieren, Çalhanoğlu und Kampl fehlten krankheitsbedingt

Wochenrückblick KW 1

-Die Mannschaft ist ins Trainingslager nach Orlando in den USA geflogen. Robbie Kruse und Roberto Hilbert, die beide keine Zukunft im Verein haben, kamen nicht mit. Julian Baumgartlinger reiste hingegen erst deutlich später an. Er wartete noch auf die Geburt seiner Tochter. Karim Bellarabi, Lars Bender und Kevin Volland konnten hingegen wieder teilweise mittrainieren
-Robbie Kruse soll sich derzeit in Gesprächen mit zwei Vereinen befinden. Darunter auch der chinesische Erstligist Liaoning Whowin. Die Werkself soll bereit sein auf eine Ablöse zu verzichten
-Michael Schade brach sich bei einem Sturz auf vereister Fläche mehrere Knochen und wird die Mannschaft nicht mit ins Trainingslager begleiten
-Bayer 04 gab die Verpflichtung von Jörn Wolf, ehemaliger Medienkoordinator des Hamburger Sportvereins, bekannt. Er soll als „Koordinator Trainer- und Funktionsteam“ die Teilbereiche rund um die Profimannschaft besser vernetzen. Rudi Völler begründete die personelle Verpflichtung damit, dass das „Klima nicht passte“
-Chicharito soll Gerüchten zufolge den Verein im Winter für 25 Millionen Euro verlassen können. Die Bereitschaft ihn verkaufen zu wollen, wurde unteranderem damit begründet, dass er im Verein einen egoistischen und unbeliebten Ruf genießt. Paris SG soll Interesse an einem Transfer gehabt haben. Sowohl der Berater, der Verein als auch der Spieler dementierten aber die Wechselgedanken
-Julian Brandt bekundete grundsätzliches Interesse noch länger in Leverkusen zu bleiben. Gedanken über seine Zukunft würde er sich aber gerne erst im Sommer machen
-Das erste Gruppenspiel im Florida Cup wurde gegen den argentinischen Spitzenklub Estudiantes de la Plata mit 4:2 im Elfmeterschießen gewonnen. Bayer 04 erhält damit zwei Punkte (Tore: 1:0 Umeres (33.), 1:1 Schreck (71.)). Im anschließenden Elfmeterschießen trafen für die Werkself Kießling, Aránguiz, Brandt und Dragović und für Estudiantes Perez und Marchioni


Wochenrückblick KW 52

-Angeblich soll Angreifer Chicharito Bayer 04 im Winter für 30-40 Millionen Euro verlassen können
-Roberto Hilbert wird nicht mit ins Trainingslager nach Orlando reisen. Dies erfuhr er nach einer Nachfrage beim Verein. Der Rechtsverteidiger hat zudem eine Freigabe den Verein verlassen zu dürfen. Aktuellen Gerüchten nach, soll er vor einem Wechsel zu Medipol Basaksehir stehen. Grundsätzlich scheint ein Transfer nach China, Türkei, Deutschland oder den USA am wahrscheinlichsten. An den Gerüchten in Bezug auf Hannover 96 soll nichts dran sein

Wochenrückblick KW 51

-Auch Borussia Dortmund soll Interesse an Julian Brandt haben. Die Ausstiegsklausel in Höhe von 12,5 Millionen Euro soll ab 2018 greifen
-Die Leverkusener Führungsetage soll bei Julian Nagelsmann als mögliche Nachfolge für Roger Schmidt angefragt haben. Ein Wechsel im Winter ist aber ausgeschlossen
-Die Werkself holte auswärts beim Derby gegen den 1. FC Köln einen Punkt (Tore: 1:0 Modeste (21.), 1:1 Wendell (44.))
-Bayer 04 zog eine Option und sicherte sich damit die Dienste des finnischen Nationalstürmers für ein weiteres Jahr bis zum Juni 2019
-Welt-/ und Europameisterin Annike Krahn wurde erfolgreich am linken Innenmeniskus operiert. Die 31-jährige Olympiasiegerin wird 4-6 Wochen ausfallen
-Ömer Toprak soll angeblich in Kürze einen Vertrag beim BVB unterschreiben. Ein Transfer ist aufgrund der Austiegsklausel im Sommer 2017 für 12 Millionen Euro möglich
-Der Wechsel von Davie Selke zu Bayer 04 soll immer konkreter werden. Eine Einigung könnte in Kürze folgen

Wochenrückblick KW 50

-Bayer 04 trifft im Achtelfinale der UEFA Championsleague auf Atletico Madrid
-Trotz seiner Fußverletzung wurde Kevin Kampl in einer Düsseldorfer Diskothek gesichtet. Der Verein bestrafte ihn mit 10.000 Euro, die er für einen karitativen Zweck spenden soll
-Kampls Ausfallzeit hat sich gravierend verkürzt. Die diagnostizierte „frische Fraktur“ stellte sich als eine „aus dem Wachstum stammende Stelle, an der der Knochen nicht ganz zusammengewachsen ist und an der sich Flüssigkeit angesammelt hat“ herausgestellt. Ein Einsatz in der Hinrunde erscheint daher wahrscheinlich
-Karim Bellarabi konnte nach seiner langen Verletzung erstmals wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Dabei kam es zu einem Zoff mit Roberto Hilbert
-Der SC Paderborn hätte gerne Markus Krösche, der aktuell Co-Trainer der Leverkusener Profimannschaft ist, als Sport-Manager
-Bernd-Peter Bier und Dr. Gabriel Harnier werden zum 01.01.2017 Rainer Meyer und Dr. Roland Hartwig im Gesellschafterausschuss ersetzen
-Zum Jahresabschluss trennten sich die U17 Bayers und des Hamburger SV 0:0
-Bayer 04 verlor das letzte Heimspiel 2016 mit 1:2 gegen den FC Ingolstadt (Tore: 0:1 Morales (26.), 1:1 Mehmedi (63.), 1:2 Cohen (73.))

Wochenrückblick KW 49

-Das letzte Championsleague-Gruppenspiel gewann die Werkself mit 3:0 gegen den AS Monaco. Yurchenko spielte dabei erstmals wieder seit seiner Verletzung (Tore: 1:0 Yurchenko (30.), 2:0 Brandt (48.), 3:0 Eigentor De Sanctis (82.))
-Die U19 verpasste durch eine 1:2 Niederlage gegen Monaco den Einzug in die UEFA Youth-League-Playoffs (Tore: 1:0 Handwerker (9.), 1:1 Appin (37.), 1:2 Cardona (59.))
-Roberto Hilbert möchte angeblich die Werkself zur Winterpause verlassen. Hannover 96 soll Interesse haben
-Bayer Leverkusen soll Jürgen Brandt als Provision für den Wechsel seines Sohnes 300.000 Euro gezahlt haben. Zudem soll er bis zu einer Viertelmillion pro Saison erhalten und an einem Weiterverkauf beteiligt sein. Insgesamt sollen daher 1.135.000 Euro an Julian Brandts Vater gezahlt worden sein
-Bayer 04 stellte Athletik-Trainer Oliver Bartlett frei. Die Aufgaben übernehmen ab sofort Schahriar Bigdeli und Daniel Jouvin
-Mit einem 2:2 Unentschieden beendete die U19 die Hinrunde gegen RW Essen (Tore: 0:1 Ceka (15.), (Fe.), 1:1 Gonzalez (28.), 1:2 Keskin (55.), 2:2 Akkaynak (64.) (Fe.))
-Die U17 gewann klar mit 4:1 bei Viktoira Köln (Tore: 0:1 H. Bukusu (11.), 0:2 H. Bukusu (18.), 1:2 Harneid (36.) (Fe.), 1:3 Schaus (59.), 1:4 Schneider (65.))
-Die Bayer 04 Frauen verloren deutlich mit 1:5 ihr Heimspiel gegen die SGS Essen (Tore: 1:0 Schwab (3.), 1:1 Anyomi (31.), 1:2 Anyomi (47.), 1:3 Wilde (55.), 1:4 Ioannidou (84.), (Fe.), 1:5 Hartmann (90.+1))
-Leverkusen gewann auf Schalke mit 1:0 (Tor: 0:1 Kießling (89.))

Wochenrückblick KW 48

-Der Flügelspieler Leon Bailey des KRC Genk soll über seinen Berater Kontakt zu Bayer Leverkusen haben
-Admir Mehmedi erlitt einen Faserriss in den Adduktoren und wird für zwei bis drei Wochen ausfallen
-Geschäftsführer Michael Schade und Kevin Kampl weihten den neuen Bayer-04-Shop im Hofgarten Solingen ein
-Eine massive Rissverletzung mit Sehnenbeteiligung wird für Kevin Volland eine ungefähr achtwöchige Pause bedeuten
-Der FC Wanderlust 1920 Süsterseel und der TuS Germania 1930 Hackenbroich sind die Gewinner des Bayer 04-Ehrenamtspreises 2016
-Das Heimspiel der Profimannschaft gegen den SC Freiburg endete 1:1 (Tore: 0:1 Haberer (30.), 1:1 Çalhanoğlu (60.))
-Gegen den Zweitligisten USV Jena gewannen die Bayer 04 Frauen mit 5:0 und erreichen damit das Viertelfinale des DFB-Pokals (Tore: 1:0 R. Knaak (45.), 2:0 Schwab (55.), 3:0 Csiszar (66.), 4:0 T. Knaak (78.), 5:0 Schwab (85.))
-In der A-Juniorenbundesliga trennten sich der 1. FC Köln und Bayer 04 2:2 (Tore:  1:0 Miotke (4.), 2:0 Ametov (27.) (Fe.), 2:1 Hanwerker (38.) (Fe.), 2:2 Akkaynak (42.) (Fe.))
-Im Topspiel gegen die U17 von Schalke 04 verloren die Leverkusener 1:2 (Tore: 0:1 Beckhoff (45.), 1:1 Azhil (51.), 1:2 Yilmaz (71.))
-Kevin Kampl wird in der Hinrunde kein Spiel mehr bestreiten können. Die medizinische Abteilung diagnostizierte eine „aktivierte, angeborene Pseudarthrose mit ausgeprägtem Knochenödem“

Wochenrückblick KW 47

-Im Vorfeld des Auswärtsspiel in Russland trafen sich Roger Schmidt, Kevin Kampl und Julian Brandt beim Abendessen mit dem Fanklub „Russische Pillendreher“
-In der UEFA Youth-League verlor die U19 gegen ZSKA Moskau mit 2:1 (Tore: 1:0 Khosonov (24.), 1:1 Schreck (30.), 2:1 Zhamaletdinov (74.))
-Bayer 04 und ZSKA Moskau trennten sich im fünften Gruppenspiel in der Championsleague 1:1 (Tore: 0:1 Volland (15.), 1:1 Natcho (76.) (Fe.)). Dadurch zieht Leverkusen als Tabellenzweiter ins Achtelfinale der Championsleague ein
-Lars Bender wird aufgrund seiner Fersenstauchung mit Einblutung noch bis zu drei Wochen ausfallen
-Bei Papadopoulos, der aktuell an RB Leipzig ausgeliehen ist, musste operativ ein freier Gelenkkörper im linken Knie entfernt werden. Der Grieche wird für ungefähr drei Wochen ausfallen
-Leverkusen verlor mit 2:1 beim FC Bayern München (Tore: 1:0 Thiago (30.), 1:1 Çalhanoğlu (35.), 2:1 Hummels (56.))
-Bayer 04 gab eine Kooperationserklärung für Aufbau und Förderung des Fußballs in der Inneren Mongolei ab und empfing dafür eine hochrangige Delegation aus China
-Die U17 gewann knapp und spät gegen Arminia Bielefeld (Tore: 0:1 Pytlik (25.) (Fe.), 1:1 Boller (33.), 2:1 Fesenmeyer (73.))
-Bei Viktoria Köln siegte die U19 mit 4:0 (Tore: 0:1 Schreck (34.), 0:2 Akkaynak (62.), 0:3 Schreck (76.), 0:4 Yalcin (87.))

Wochenrückblick KW 46

-Bayer Leverkusen wird vom 04. bis 12. Januar 2017 zum dritten Mal in Folge ihr Trainingslager in Orlando absolvieren. Durch die Teilnahme am Florida-Cup werden Testspiele gegen Estudiantes de La Plata aus Argentinien und Atletico Mineiro aus Brasilien ausgetragen
Am 01.12 wird Bayer Leverkusen einen Fanshop im Einkaufszentrum Hofgarten in Solingen eröffnen
-Der Hamburger SV ist bei der Suche nach einem Sportdirektor auf Jonas Boldt gestoßen, der aber absagte. Nach eigenen Angaben entschied er sich bewusst für Bayer 04
-Angeblich sollen sich der FC Chelsea und Bayer Leverkusen über einen Wechsel von Hakan Çalhanoğlu im Winter einig sein. Die Ablöse für den Offensivspieler soll 20 Millionen Euro betragen
-Bayer 04 würde gerne den auslaufenden Vertrag mit Dritttorhüter Niklas Lomb verlängern
-Anlässlich des Welt-Frühgeborenen-Tages hat Bayer 04 ein Zeichen gesetzt und die BayArena mehrere Stunden lang lila angestrahlt
-Roman Eremenko, der für ZSKA Moskau in Leverkusen zum Ausgleich traf, wurde positiv auf Kokain getestet und von der UEFA für zwei Jahre gesperrt
-RB Leipzig gewann 3:2 gegen die Werkself (Tore: 1:0 Kampl (1.), 1:1 Eigentor Baumgartlinger (4.), 2:1 Brandt (45.), 2:2 Forsberg (67.), 2:3 Orban (81.))
-Im Topspiel der A-Juniorenbundesliga unterlag Bayer 04 dem FC Schalke 04 mit 4:1 (Tore: 1:0 Havertz (9.), 1:1 Hemmerich (41.), 1:2 Wright (62.), 1:3 Krüger (70.), 1:4 Wright (76.))
-Manchester United soll Interesse an Julian Baumgartlinger haben

Wochenrückblick KW 45

-Julian Brandt musste aufgrund eines grippalen Infekts von der deutschen Nationalmannschaft abreisen
-Vladlen Yurchenko konnte wieder am Mannschaftstraining teilnehmen
-Ömer Toprak zog sich eine Oberschenkelzerrung zu und musste von der türkischen Nationalmannschaft abreisen
-Bayer 04 gewann mit 1:0 das Testspiel gegen Fortuna Köln (1:0 Havertz (25.))
-Charles Aránguiz musste wegen muskulärer Probleme bei der Nationalmannschaft ausgewechselt werden
-Jonathan Tah soll im Fokus des FC Liverpools stehen. Trainer Jürgen Klopp bestätigte, dass man ihn beobachte

Wochenrückblick KW 44

-Trotz Rückstand gewannen die Bayer 04 Frauen ihr Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Tore: 0:1 Simons (66.), 1:1 Petzelberger (78.), 2:1 R. Knaak (90.+1))
-Das Rückspiel in der UEFA Youth League gewann die Juniorenmannschaft der Spurs mit 2:1 (Tore: 1:0 Eigentor Boeder (35.), 2:0 Harrison (55.), 2:1 Rhein (90.+4))
-Kevin Kampls Tor bescherte der Werkself im Wembley einen wichtigen 1:0 Sieg gegen die Tottenham Hotspurs in der Championsleague (Tor: 0:1 Kampl (65.))
-Kevin Kampl prellte sich den Fuß und fiel für das nächste Bundesligaspiel aus
-Neben Kevin Volland, Julian Brandt, Jonathan Tah und Bernd Leno wurde nun auch erstmals Benjamin Henrichs von Joachim Löw für die Nationalmannschaft nominiert
-Das letzte Bundesligaspiel vor der Bundesligapause wurde mit 3:2 gegen Darmstadt gewonnen (Tore: 1:0 Çalhanoğlu (32.), 1:1 Colak (47.), 2:1 Brandt (56.), 3:1 Aránguiz (69.), 3:2 Vrancic (85.))
-Beim 1. FFC Frankfurt verlor die Frauenmannschaft aus Leverkusen (Tore: 0:1 Weber (16), 1:1 Islacker (22.), 2:1 Nagasato (32.), 3:1 Islacker (60.), 3:2 Csiszar (90.), 4:2 Anstatt (90.+1))
-Am Donnerstag, den 10. November um 16:00 Uhr, bestreitet die Werkself gegen Fortuna Köln ein Testspiel
-Die U17 verlor ihr Heimspiel gegen den 1. FC Mönchengladbach (Tor: 0:1 Bukusu (18.))
-Torlos trennten sich die U19 von Armina Bielefeld und Bayer Leverkusen

Wochenrückblick KW 43

-Roger Schmidt wurde aufgrund seiner verbalen Auseinandersetzung gegenüber Julian Nagelsmann mit einer Innenraumsperre von zwei Spielen bestraft. Zudem muss er eine Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro zahlen. Zusätzlich spendete er aus eigenem Antrieb 15.000 Euro für einen wohltätigen Zweck
-Kevin Volland wurde nach seiner Notbremse ebenfalls für zwei Spiele gesperrt
-Bayer 04 scheidete bei den Sportfreunden Lotte in der zweiten DFB-Pokal Runde mit 4:3 nach Elfmeterschießen aus (Tore: 0:1 Volland (25.), 1:1 Eigentor Hilbert (47.), 2:1 Volland (95.), 2:2 Freiberger (105.+1)). Im nachfolgenden Elfmeterschießen trafen die Leverkusener Havertz, Hilbert und Wendell. Auf Seiten der Sportfreunde Lotte verwandelten Steinhart, Dej, Langlitz und Tankulic
-Die Leverkusener U19 gab eine 2:0 Führung gegen den BVB her und verlor schlussendlich mit 2:4 (Tore: 1:0 Harenbrock (33.), 2:0 Bednarczyk (64.), 2:1. Schwermann (72.), 2:2 Laukart (77.), 2:3 Amenyido (84.), 2:4 Amenyido (86.))
-In der Bundesliga gewann die Werkself beim VfL Wolfsburg (Tore: 1:0 Arnold (37.), 1:1 Mehmedi (79.), 1:2 Jedvaj (83.))
-Lars Bender erlitt gegen die Wölfe eine Prellung mit Einblutung an der Ferse. Tah und Toprak sind zu dem aufgrund muskulärer Probleme angeschlagen. Hakan Çalhanoğlu kehrte nach seinen Rückenbeschwerden wieder ins Mannschaftstraining zurück
-Die U17 gewann klar mit 5:0 beim FC Hennef 05 mit 0:5 (Tore: 0:1 Arik (6.), 0:2 Boller (7.), 0:3 Anapak (44.), 0:4 Schaus (46.), 0:5 Spellerberg (80.))
-Die Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (Tor: 0:1 Dongus (66.))

Wochenrückblick KW 42

-Ömer Toprak soll sich mit Borussia Dortmund über einen Transfer im nächsten Sommer einig sein. Ein entsprechender Vertrag soll im Januar unterzeichnet werden
-Die U19 drehte in der UEFA Youth-League gegen Tottenham das Spiel und gewann mit 3:1 (Tore: 0:1 Roles (18.), 1:1 Bednarczyk (57.), 2:1 Harenbrock (67.), 3:1 Handwerker (90.+2) (Fe.))
-Die Werkself und Tottenham Hotspur trennten sich im dritten Gruppenspiel der Championsleague 0:0
-Julian Brandt soll eine ab 2018 gültige Ausstiegsklausel in Höhe von 12,5 Millionen Euro in seinem Vertrag niedergeschrieben haben. Der kicker berichtete im Gegensatz zur SportBild von einer Ausstiegsklausel in Höhevon 20 Millionen Euro. Bayer 04 soll derzeit Gespräche über eine Vertragsverlängerung führen
-Vladlen Yurchenko konnte nach seinem Wadenbeinbruch erstmalig wieder individuell auf dem Trainingsplatz trainieren
-Die Werkself verlor ihr Bundesliga-Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim mit 0:3. Roger Schmidt wurde aufgrund einer verbalen Auseinandersetzung mit Nagelsmann auf die Tribüne verwiesen (Tore: 0:1 Demirbay (15.), 0:2 Wagner (49.), 0:3 Zuber (60.))
-Die U19 gewann mit 3:1 gegen Borussia Mönchengladbach und bleibt damit Tabellenführer (Tore:  0:1 Nesseler (45.), 1:1 Benger (49.) (Fe.), 1:2 Bednarczyk (66.), 1:3 Handwerker (90.+1))
-Die B-Junioren unterlagen mit 0:1 dem VfL Bochum (Tor: 0:1 Uzun (30.))

Wochenrückblick KW 41

-Eine angebliche Ausstiegsklausel soll es Chicharito ermöglichen den Verein vorzeitig für 45 Millionen Euro verlassen zu können. Der FC Sevilla und der FC Valencia sollen stark interessiert sein
-Atakan Akkaynak erhielt einen bis 2019 befristeten Profivertrag
-In Düsseldorf gewann die U17 mit 2:1 gegen die Junioren der Fortuna (Tore: 0:1 Schaus (12.), 0:2 Songue (50.), 1:2 Boller (78.))
-Die U19 gewann mit 4:0 in der A-Junioren-Bundesliga gegen Preußen Münster (Tore: 1:0 Harenbrock (11.), 2:0 Yalcin (15.), 3:0 Yalcin (19.), 4:0 Schreck (42.))
-Bei Werder Bremen verlor die Werkself mit 2:1 (Tore: 1:0 Junuzovic (13.), 1:1 Çalhanoğlu (27.), 2:1 Manneh (59.))
-Zu Gast bei der Frauenmannschaft des MSV Duisburg holten die Leverkusenerinnen ihren ersten Sieg (Tore: 0:1 Barth (22.))

Wochenrückblick KW 40

-Bernd Leno, Julian Brandt und Kevin Volland wurden für die anstehenden Nationalmannschaftsspiele von Joachim Löw nominiert
-Kevin Kampl reiste nicht zur Nationalmannschaft nach Slowenien. Er begründete dies mit der hohen Belastung
-Entgegen des schlechten Saisonstarts in der Allianz-Frauenbundesliga konnte Bayer 04 das Sechzehntelfinale beim Zweitligisten 1. FC Saarbrücken mit 4:0 gewinnen (Tore: 0:1 Weber (21.), 0:2 Ehegötz (42.), 0:3 Petzelberger (76.), 0:4 Widak (84.))
-Mit 2:0 gewann die U17 gegen den MSV Duisburg (Tore: 1:0 Boller (62.), 2:0 Spellerberg (79.))

Wochenrückblick KW 39

-Mit 1:2 unterliegen die Junioren in der UEFA Youth League beim AS Monaco (Tore: 0:1 Akkaynak (13.), 1:1 Cardona (45.+3), 2:1 Cardona (76.))
-In der Championsleague trennten sich der AS Monaco und Bayer 04 Leverkusen 1:1 (Tore: 0:1 Chicharito (73.), 1:1 Glik (90.+4))
-Julian Brandt und Jonathan Tah wurden für den „Golden Boy“ nominiert
-Joel Pohjanpalo brach sich den Mittelfuß und wird für längere Zeit ausfallen
-Der in Bayer 04-Farben umgestaltete Londoner Doppeldeckerbus bekam nun den Namen „Bayer 04-Schwadbus“
-Gegen Borussia Dortmund gewann Bayer 04 mit 2:0 in der Bundesliga (Tore: 1:0 Mehmedi (10.), 2:0 Chicharito (79.))
-Die Frauenmannschaft verpasste knapp die Sensation und verloren gegen die Frauen des FC Bayern Münchens mit 0:1 (Tor: 0:1 Lewandowski (22.))

Wochenrückblick KW 38

-Bayer 04 und der FC Augsburg trennten sich 0:0
-Die Werkself gewann mit 3:2 beim 1. FSV Mainz 05 (Tore: 1:0 Malli (31.), 1:1 Chicharito (32.), 2:1 Bell (36.), 2:2 Chicharito (67.), 2:3 Chicharito (90.+2))
-Bei Fortuna Düsseldorf fuhr die U19 den nächsten Sieg ein (Tore: 0:1 Yalcin (4.), 0:2 Popovic (31.), 0:3 Yalcin (37.))
-Im U17-Derby trennten sich Bayer 04 und der 1. FC Köln 1:1 (Tore: 0:1 Aydin (16.), 1:1 Tokac (19.))
-Die Frauenmannschaft muss weiter auf den ersten Punktgewinn hoffen. Das Spiel beim SC Sand ging 0:2 verloren (Tore: 1:0 Meyer (72.), 2:0 Skorvankova (90.))

Wochenrückblick KW 37

-Ein in den Bayer 04 Farben umgestalteter Doppeldecker-Bus wurde eingeweiht. Der Bus kann für Sponsoren-/ und Jugendfahrten, aber auch für Ausflüge benutzt werden. Der Verein erhofft sich dadurch eine höhere Identifikation mit der Werkself
-Die U19 schlägt zum Auftakt der UEFA Youth League die Mannschaft von ZSKA Moskau mit 2:1 (Tore: 1:0 Rhein (28.), 1:1 Pukhov (35.) (Fe.), 2:1 Akkaynak (39.))
-Bayer 04 und ZSKA Moskau trennen sich in der Gruppenphase der Championsleague 2:2 (Tore: 1:0 Mehmedi (9.), 2:0 Çalhanoğlu (16.), 2:1 Dzagoev (36.), 2:2 Eremenko (38.))
-Bayer 04 verlor bei Eintracht Frankfurt mit 2:1 (Tore: 1:0 Meier (53.), 1:1 Chicharito (60.), 2:1 Fabian (79.))
-Mit 3:1 unterlag die U17 auswärts gegen Borussia Mönchengladbach  (Tore: 1:0 Moors (13.), 2:0 Sabani (30.), 2:1 H. Bukusu (50.), 3:1 Sabanai (78.))
-Die Leverkusener U19 sicherte sich durch einen 4:0 Erfolg gegen den MSV Duisburg vorzeitig die Tabellenführung (1:0 Yalcin (16.), 2:0 Yalcin (47.), 3:0 Ekene (72.), 4:0 Mbay (78.))

Wochenrückblick KW 36

-Die Leverkusener Traditionsmannschaft gewann 4:2 gegen die Auswahl „Azzouzi and Friends“, die sich zum 100-jährigen Vereinsjubiläum des SV Alemannia 1916 Mariadorf zusammenfand, für die Lehnhoff und Rachid Azzouzi, heutiger Sportdirektor von Fortuna Düsseldorf, in ihrer Jugend zusammen aufgelaufen waren
-Lars Bender, Stefan Kießling und Javier Hernández haben wieder das Mannschaftstraining absolviert
-Vladlen Yurchenko wird wegen einer Wadenbeinverletzung länger ausfallen
-Die Bayer 04 Frauen treffen in der 2. Runde auswärts auf Zweitligist 1. FC Saarbrücken
-Gegen die U19 von Rot-Weiß Oberhausen gewannen die Leverkusener mit 6:2 (Tore: 1:0 Kurt (9.), 1:1 Akkaynak (14.), 1:2 Popovic (17.), 1:3 Schreck (19.), 1:4 Schreck (40.), 2:4 Kurt (68.), 2:5 Rhein (70.), 2:6 Gonzales (86.))
-Bayer 04 verlängerte den bis 2018 gültigen Vertrag mit Bernd Leno vorzeitig bis 2020
-Durch einen Hattrick von Joel Pohjanpalo gewann die Werkself mit 3:1 gegen den Hamburger Sportverein (Tore: 0:1 Wood (58.), 1:1 Pohjanpalo (79.), 1:2 Pohjanpalo (90.+1), 1:3 Pohjanpalo (90.+4))
-Karim Bellarabi wird aufgrund eines Muskelbündelriss mit Sehnenbeteiligung länger ausfallen
-Die Bayer 04 Frauen verloren mit 0:2 gegen den VfL Wolfsburg (Tore: 0:1 Mittag (55.), 0:2 Bachmann (57.))

Wochenrückblick KW 35

-Markus Anfang und Thomas Cichon, welche bisher die U19 trainierten, wechselten mit sofortiger Wirkung zum Drittligisten Holstein Kiel
-Bayer 04 lieh Seung-Woo Ryu für ein Jahr an den ungarischen Meister Ferencvaros Budapest mit Kaufoption aus
-Andre Ramalho hatte in Leverkusen keine Zukunft mehr. Der FC Augsburg und Fortuna Düsseldorf sollten Interesse gehabt haben, schlussendlich wurde er für ein Jahr mit Kaufoption an den FSV Mainz 05 verliehen
-Julian Baumgartlinger ist neuer Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft
-Kyriakos Papadopoulos wurde mit Kaufoption an RB Leipzig ausgeliehen
-Kevin Volland musste die Nationalmannschaft aufgrund eines Mittelhandbruchs vorzeitig verlassen. Er wird ungefähr zwei Wochen ausfallen
-Die Bayer 04 U17 gewann souverän 5:0 gegen RW Essen (Tore: 1:0 Spellerberg (4.), 2:0 Songue (34.), 3:0 Spellerberg (61.), 4:0 Arik (71.), 5:0 Fesenmeyer (80.))
-Die Frauenmannschaft verlor ihr Bundesliga-Auftaktspiel beim USV Jena mit 0:2 (Tore: 0:1 Vonkova (7.), Vonkova (65.))
-Unter dem Motto „Liebe, die ein Leben hält…“ diskutierten Fans, Offizielle und viele mehr beim 2. Leverkusener Fankongress

Wochenrückblick KW 34

-Annike Krahn trat nach dem Gewinn der Olympia-Gold-Medaille aus der deutschen Frauennationalmannschaft zurück
-Bayer 04-Kapitän Bender zog sich im Olympia-Finale der deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien eine Kapselverletzung des Innenknöchels im rechten Sprunggelenk zu und fällt für mindestens zwei Wochen aus
-Chicharito erlitt bei einem Treppensturz in seiner Wohnung eine Mittelhand-Fraktur der rechten Hand. Auch seine Ausfallzeit wird auf mindestens zwei Wochen geschätzt
-Atletico Madrid soll Interesse an Hakan Çalhanoğlu haben. Sein Berater bestätigte eine Anfrage, kann sich einen Wechsel dennoch nicht vorstellen
-Bayer 04 hat Innenverteidiger Aleksandar Dragović verpflichtet. Der österreichische Nationalspieler wechselte vom ukrainischen Traditionsklub Dynamo Kiew unters Bayer-Kreuz, der 25-Jährige unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2021 gültigen Fünfjahresvertrag
-Jonas Boldt stellte klar, dass Joel Pohjanpalo in dieser Transferperiode nicht abgegeben wird
-In der Championsleague-Gruppenphase muss Leverkusen gegen ZSKA Moskau, Tottenham Hotspur und den AS Rom antreten
-Der 1. FSV Mainz 05 hat Levin Öztunali verpflichtet. Die Ablöse in Höhe von 6,5 Millionen Euro soll angeblich in „längeren Raten“ abbezahlt werden
-Bernd Leno, Jonathan Tah, Karim Bellarabi, Kevin Volland und Julian Brandt wurden von Joachim Löw für die anstehenden Länderspiele nominiert
-Karim Bellarabi und Wendell haben ihre Verträge jeweils bis 2021 ohne Klauseln verlängert
-In der zweiten DFB-Pokalrunde wird die Werkself auswärts bei den Sportfreunden Lotte spielen
-Borussia Mönchengladbach gewann gegen die Werkself am ersten Bundesligaspieltag 2:1 (Tore: 1:0 Hahn (45.+1), 1:1 Pohjanpalo (79.), 2:1 Stindl (85.))
-Ein später Gegentreffer endete in einer 0:1 Niederlage der U17 gegen den Hombrucher SV (Tor: 0:1 Dia (80.+3)
-Die Leverkusener und Wuppertaler U19 trennten sich 0:0
-Charles Aránguiz hat beim Spiel in Mönchengladbach eine Prellung des Schienbeinkopfes davongetragen. Auch Bernd Leno zog sich keine ernsthaften Folgeschäden. Bei Innenverteidiger Ömer Toprak, der kurz vor Ende ausgewechselt werden musste, liegt keine strukturelle Muskelverletzung vor

Wochenrückblick KW 33

-Nach dem erfolgreichen Saisonbeginn gewann die U19 ihr erstes Auswärtsspiel mit 1:0 bei Rot-Weiss Essen (Tor: 0:1 Rhein (65.))
-Der FC Arsenal befindet sich weiterhin auf der Suche nach einem Innenverteidiger. Auch Ömer Toprak soll im Fokus stehen
-Leverkusens Kadermanager Jonas Boldt soll Begehrlichkeiten bei Manchester City geweckt haben. Insbesondere bei Pep Guardiola soll er ein hohes Ansehen genießen
-Atakan Akkaynak soll in Kürze seinen ersten Profivertrag unterschreiben
-Gegen die U17 von Viktoria Köln gewannen die Leverkusener 5:1 (Tore: 1:0 Fragpane (28.), 1:1 Mademann (29.), 2:1 K. Bukusu (33.), 3:1 Tokac (68.), 4:1 Tokac (73.), 5:1 Spellerberg (78.))
-Annike Krahn gewann mit der Fußball-Frauenmannschaft bei Olympia Gold gegen Schweden. Die Männer, mit Julian Brandt und Lars Bender, holten trotz der Niederlage gegen Brasilien Silber
-Ebenfalls 4:1 besiegte die Leverkusener U19 die Bochumer U19 (Tore: 0:1 Havertz (15.), 0:2 Ekene (44., Foulelfmeter), 0:3 Bednarczyk (46.), 0:4 Bednarczyk (51.), 1:4 Gül (78.))
-Die Bayer 04 Frauen erreichen die nächste Runde des DFB-Pokals nach einem 4:0 Sieg in Niederkirchen (Tore: 0:1 Barth (13.), 0:2 Ehegötz (17.), 0:3 Hegering (24.), 0:4 Friedrich (82.))
-Die Werkself gewann ihr erstes Pflichtspiel mit 2:1 gegen den SC Hauenstein im DFB-Pokal (Tore: 0:1 Chicharito (39.), 0:2 Bellarabi (68.), 1:2 Srzentic (81.))

Wochenrückblick KW 32

-Vom DFB wurde Benjamin Henrichs mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet. Bei der Medaillenverleihung der B-Junioren wurde Kai Havertz mit Silber geehrt. Bei den Juniorinnen gewann Bayer-04 Neuzugang Nina Ehegötz Gold
-Die Werkself gewann das Benefizspiel bei Kickers Offenbach mit 2:1 (Tore: 0:1 Chicharito (9.), 1:1 Firat (33.), 1:2 Mehmedi (82.))
-Langfristig soll der FC Bayern München ein hohes Interesse an Julian Brandt haben
-Kai Havertz, der ab der kommenden Saison bei den A-Junioren spielen wird, unterzeichnete einen „langfristigen“ Profivertrag
-Zusammen mit dem Sänger Max Giesinger und dem neuen Stadionsprecher Thomas Wagner feierte Bayer 04 die Saisoneröffnung. Das damit verbundene Testspiel gegen Real Sociedad wurde mit 2:0 gewonnen (Tore: 1:0 Volland (35.), 2:0 Chicharito (37.) (Fe.))
-Mit 1:3 unterlag die U17 der Werkself der U17 der Schalker Knappenschmiede (Tore: 1:0 Kissing (17.), 1:1 Tokac (22.), 2:1 Beckhoff (35.), 3:1 Yilmaz (78.))
-Ein 3:0 Sieg gegen die U19 vom 1. FC Köln bescherte der Leverkusener U19 einen optimalen Saisonstart (Tore: 1:0 Rhein (25.), 2:0 Bednarczyk (58.), 3:0 Yalcin (82.))

Wochenrückblick KW 31

-Malcolm Cacutalua wechselte zu Arminia Bielefeld. Der 21-jährige Innenverteidiger unterschrieb einen Vertrag bis zum 18. Juni 2018
-Bayer 04 Leverkusen und das Salzburger Land verlängerten ihre Partnerschaft bis 2019. Zudem wurde auf der Golfanlage in Zell die „Werkself-Bahn“ eröffnet
-Für 32 Millionen wechselte der ehemalige Leverkusener Stürmer Milik von Ajax Amsterdam zum SSC Neapel. Bayer 04 wurde am Weiterverkauf beteiligt. Nach aktuellen Informationen soll der Anteil 16% entsprechen, womit sich Bayers Anteil auf 5,12 Millionen Euro belaufen würde
-Gerüchteweise sollen der Brasilianer Hernanes und der Chilene Mauricio Isla von Juventus Turin auf der Wunschliste von Bayer 04 stehen
-Kai Havertz, Atakan Akkaynak, Sam Schreck und Tomasz Kucz reisten aus dem Trainingslager aus Österreich aus, um sich dem Trainingscamp der U19 in Nürnberg anzuschließen
-Hakan Çalhanoğlu stellte nochmals klar, dass er nächste Saison für Bayer 04 spielen wird
-Stefan Kießling konnte wieder frei von Rückenschmerzen eine individuelle Einheit absolvieren
-Das letzte Testspiel des Trainingslager am Zell am See gewann die Werkself souverän mit 3:1 gegen den AC Florenz (Tore: 1:0 Öztunali (8.), 2:0 Mehmedi (61.), 2:1 Kalinic (73.), 3:1 Kampl (78.))
-Bayer 04 beendete das Trainingslager in Zell am See
-Die U19 schließt den Ruhr-Cup auf Platz fünf ab. Nach vier sehr engen Spielen gegen hochklassige internationale Juniorenmannschaften reichte es für Bayer 04 für das Spiel um Platz fünf. Nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit wurde dies mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen den 1. FC Köln gewonnen

Wochenrückblick KW 30

-Mauricio Isla möchte angeblich zu Bayer 04 wechseln
-Jonas Boldt äußerte zwar bei einer bestimmten Summe gesprächsbereit zu sein Çalhanoğlu abzugeben, der Spieler hingegen möchte definitiv bleiben
-Trotz einer gerüchtweise verkündeten Einigung zwischen Bayer und Dynamo Kiew w.), Aleksandar Dragović laufen die Verhandlungen weiter. Die kolportierten 19 Millionen Euro Ablöse, zuzüglich Boni, erwiesen sich als falsch
-Auch Admir Mehmedi möchte nach eigenen Angaben neu angreifen. Ein Wechsel schließt er zwar nicht aus, schätzt ihn aber als unwahrscheinlich ein
-Der ehemalige Leverkusener Arkadiusz Milik soll vor einem Wechsel für ungefähr 35 Millionen Euro zum SSC Neapel stehen. Sollte es zu einem Transfer kommen, fällt ein Teil der Ablöse vertraglich bedingt an Leverkusen zurück. Je nach Quelle soll der Anteil zwischen 15 und 20 Prozent betragen, also ein höherer Millionenbetrag
-Abwehrspieler Danny da Costa wird dem Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. In einem planmäßigen operativen Eingriff wird ihm eine Metallstange aus dem Schienbein entfernt. Diese wurde zur Stabilisierung nach seinem Schienbeinbruch eingesetzt
-Stefan Kießling plagen weiter Rückenschmerzen. Bei einem Spezialisten in München bekam er Spritzen, die die Schmerzen lindern sollen. Wann der Stürmer wieder schmerzfrei trainieren und spielen kann ist derzeit unsicher
-Im Testspiel zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Porto trennten sich die Vereine 1:1 (Tore 0:1 André Silva (8.), 1:1 Chicharito (58.))
-Bayer 04  hat das Trainingslager in Zell am See (Österreich) begonnen
-Cacutalua befindet sich aktuell bei Arminia Bielefeld, die sein zukünftiger Arbeitgeber sein könnten
-Aufgrund eines Unwetter musste ein Testspiel zwischen der Werkself und SC Teutonia Watzenborn-Steinberg abgebrochen werden. Nach dreizehn gespielten Minuten fielen noch keine Tore
-Kyriakos Papadopoulos soll in den Fokus von Stoke City gerückt sein. Demnach sei der Premier-League Verein bereit 14 Millionen Euro zu zahlen

Wochenrückblick KW 29 

-Die Bayer 04 Frauen sind in die Saisonvorbereitung gestartet
-Der Verein ließ verlauten, dass Ömer Toprak in dieser Transferphase nicht nach Dortmund wechseln wird
-Am Donnerstag, den 4. August, wird ein Testspiel gegen den AC Florenz ausgetragen
-Aleksandar Dragović sei der einzige Innenverteidiger den sich die Werkself als Transfer vorstellen kann
-Das dritte Testspiel der Saisonvorbereitung gegen den TuS Koblenz gewann Leverkusen 4:0 (Tore: 0:1 Eigentor Antonaci (15.), 0:2 Volland (25.), 0:3 Volland (35.), 0:4 Brandt (87.))
-Maximilian Wagener, zuletzt nach Mainz ausgeliehen, wechselt von Bayer 04 zu Wattenscheid 09
-Der Berater von Jese Rodriguez soll einen Wechsel nach Leverkusen forcieren

Wochenrückblick KW 28

-Bayer 04 ist in die Saisonvorbereitung gestartet
-Patrik Dzalto wechselt leihweise für ein Jahr zum SSV Jahn Regensburg
-Auch aufgrund mangelnder Angebote sollen Admir Mehmedi und Robbie Kruse eine neue Chance bekommen
-Das erste Testspiel der Saison beim SC Verl endete 1:1 (Tore: 1:0 Veselinovic (86.) (Fe.), 1:1 Eigentor Brüseker (89.))
-Stefan Kießling bestätigte, dass Rückenschmerzen ihn immer noch plagen
-Horst Hrubesch nominierte Lars Bender und Julian Brandt für die o:lympischen Spiele in Brasilien. Für die Frauenmannschaft wurde die Leverkusenerin Annike Krahn nominiert
-Bayer 04 verpflichtete Michel Eickschläger und Niklas Determann vom VfL Osnabrück. Beide werden in der kommenden Saison für die U14 spielen
-4:0 gewann die Werkself beim Delbrücker SC (Tore: 0:1 Volland (3.), 0:2 Volland (6.), 0:3 Kampl (45.), 0:4 Volland (53.))