Saisonanalyse: Mehr Bayer geht nicht

Es gab alles in dieser Saison, es war erneut die sprichwörtlich bekannte Achterbahnfahrt. Nichts neues. Konstanz vermisst man unter dem Bayerkreuz schon lange, doch in dieser Saison war es extrem. Und abermals endet die Saison so, dass ich positiv auf die nächste Spielzeit blicke. Wie der Verein das immer wieder schafft, bleibt mir auch ein Read more about Saisonanalyse: Mehr Bayer geht nicht[…]

13 Thesen zur Saison – Abrechnung

Zu Beginn der Saison habe ich mit dreizehn Thesen einen Ausblick auf die Saison gewagt, nun gibt es die Abbrechung. 1. Kein Jugendspieler wird den Sprung in die erste Mannschaft schaffen „Vielleicht sind für Schreck, Bednarczyk und Co. ein oder zwei Einwechslungen in der 90. Minute drin, mehr aber auch nicht“ schrieb ich damals und Read more about 13 Thesen zur Saison – Abrechnung[…]

Transferperiode: Könnte unbefriedigend werden

Aller Voraussicht nach wird Leverkusen sich die dritte Saison in Folge nicht für die Königsklasse qualifizieren, ergo die Saison nicht zufriedenstellend beenden. Ein Faktor ist sicherlich der Kader, wenngleich für mich auch nicht der Grund, der mir als erstes einfällt. Auch nicht in dieser Saison. Denn der aktuelle Kader strahlt eine Erwartungshaltung aus, bei der Read more about Transferperiode: Könnte unbefriedigend werden[…]

Alles neu, alles gleich?

Betrachtet man nur das Leverkusen unter Peter Bosz, hat man allen Anlass, freudig in die Zukunft zu schauen. Bei einem Schnitt von zwei Punkten steht die Mannschaft auf dem dritten Platz der Rückrundentabelle. Und selbst das Ausscheiden aus beiden Pokalwettbewerben erscheint nur als kleiner Makel, wenn man an die sonstigen so spielfreudigen Auftritte zurückdenkt. Peter Read more about Alles neu, alles gleich?[…]

Es ist kompliziert

Die Mannschaft ist am Ende. Es bedarf dringend eines neuen Impuls und es scheint aktuell nicht so, als könne dieser von Heiko Herrlich kommen. Eine scheinbar eindeutige Lage, doch dennoch kann ich mich nicht mit voller Überzeugung der Forderung nach einem Trainerwechsel anschließen.

Dreizehn Thesen zur Saison 2018/2019

Die neue Saison steht vor der Tür, viele Testspiele wurden absolviert, einige Transfers vollzogen und offensive Aussagen in der Öffentlichkeit getätigt. Ich bin zwar nicht in der Lage die Saison vorherzusagen, möchte aber dennoch dreizehn Prognosen wagen. 1. Kein Jugendspieler wird den Sprung in die erste Mannschaft schaffen Zweifelsfrei verfügt die Werkself über eine ausgezeichnete Read more about Dreizehn Thesen zur Saison 2018/2019[…]

Saisonanalyse: Eine Saison wie ein Spiel gegen Hannover

Möchte man sich ein Bild von der Gefühlslage der Fans während der Saison machen, muss man nur das Spiel gegen Hannover betrachten. Stetige Hoffnung, sich noch für die Königsklasse zu qualifizieren, Tragik, als der erste Elfmeter verschossen und der zweite zurückgenommen wurde, offensiver Glanzfußball mit zahlreichen Chancen, zu wenig Toren und schlussendlich ein enttäuschender Ausgang, Read more about Saisonanalyse: Eine Saison wie ein Spiel gegen Hannover[…]

Hin und Her der Herrlich-Elf

War man mit der Hinrunde zufrieden, dürfte man auch eigentlich von der Rückrunde nicht enttäuscht sein. Bayer 04 Leverkusen steht immer noch auf dem vierten Tabellenplatz und die Punkteausbeutung ist ungefähr auch gleich. Dennoch ist gefühlt die Unzufriedenheit gestiegen. Die Diskrepanz zwischen guten und weniger guten Partien scheint größer geworden zu sein und Erklärungen für Read more about Hin und Her der Herrlich-Elf[…]

Status Quo

Möchte man eine Saison analysieren und bewerten, wird man die Leistungen im Wesentlichen an der Erwartungshaltung bemessen. Und stößt dabei schnell ans grundsätzliche Problem feststellen zu müssen, was die Erwartungshaltung überhaupt ist. Wie sieht es diesbezüglich in Leverkusen aus? „Wir möchten alles tun, um nächstes Jahr ein besseres Ergebnis zu erzielen“ sagte Heiko Herrlich bei Read more about Status Quo[…]

Dann werden wir halt im Internet Meister

Als Jochen A. Rotthaus, Direktor für Marketing & Kommunikation bei Bayer Leverkusen, Anfang Dezember den Einstieg in den eSport verkündete, zeigten sich die wenigsten überrascht. Nicht nur weil Vereine wie Schalke, Wolfsburg und Stuttgart diesen Weg schon zuvor einschlugen, Mannschaften lassen sich längst nicht mehr nur über die 90 Minuten auf dem Platz vermarkten. Fußballklubs Read more about Dann werden wir halt im Internet Meister[…]